/ Kursdetails

191-20600 Theater verstehen, hinterfragen, erleben - "HEXENJAGD"

Theaterbesuch in das Thalia Theater mit Kostümführung

Beginn Di., 29.01.2019, 18:00 - 22:25 Uhr
Kursgebühr 32,00 € Theaterkarten inkl. HVV Ticket: 28,-- EUR ( Loge, Platzgruppe A)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Corinna Honold

Die Hamburger Theaterszene ist vielseitig! Gemeinsam bereiten wir in diesem Semester den Theaterbesuch "Hexenjagd" von Arthur Miller im Thalia Theater vor und blicken hinter die Kulissen.
Wir werden rund um die Inszenierung eine Führung durch die Kostümabteilung des Thalia Theaters erleben und erfahren, wie ein Kostüm von der ersten Idee schließlich auf die "Bretter, die die Welt bedeuten", kommt. Wo sucht sich eine Kostümbildnerin ihre Inspiration? Wie sieht die Zusammenarbeit mit Regie und Bühnenbild aus? Welche bösen Überraschungen erlebt man bei einer Anprobe?
Direkt vor der Vorstellung dürfen wir der Gewandmeisterin über die Schulter schauen, Kostümentwürfe, sogenannte Figurinen, anschauen und eventuell in ein richtiges Theaterkostüm schlüpfen.
Nach der Führung sehen wir die aktuelle Vorstellung "Hexenjagd" von Regisseur Stefan Pucher auf der Großen Bühne des Thalia Theaters. Eine Zwischenbesprechung und gemeinsamer Umtrunk sind in der Pause möglich.

Die Theaterkarten werden von der Kursleiterin zu Sonderkonditionen besorgt (28,00 Euro inklusive HVV Ticket, Loge, Platzgruppe A) und sind an der Geschäftsstelle der VHS zu kaufen. Zur besseren Planung ist die Teilnahme an der Führung nur mit dem anschließenden Theaterbesuch möglich.

Corinna Honold arbeitete bis 2011 als Theaterpädagogin am Thalia Theater. Seit 2011 ist sie Fachleiterin Theater an den Bugenhagenschulen in Alsterdorf sowie Dozentin in der Lehrerfortbildung am Landesinstitut für Lehrerbildung.

Zum Stück: In Salem verstehen die Leute keinen Spaß. Als Pastor Parris heimlich junge Mädchen beim kultischen Tanzen im Wald beobachtet und einige von ihnen tags darauf in eine merkwürdige Trance verfallen, ist die Sache klar: Hier geht es mit dem Teufel zu. Das ist die Stunde der Fanatiker, und davon gibt es im puritanischen Salem jede Menge. Vor allem, wenn neben religiösen auch ökonomische und erotische Interessen ins Spiel kommen. Die Gruppe junger Mädchen, angeführt von Abigail Williams, ist scheinbar im Verbund mit einer höheren Macht. Sie verbreiten Hysterie mit ihrer Behauptung, Hexen erkennen zu können. Das Klima in Salem verändert sich in irrem Tempo. Nachbarn beschuldigen Nachbarn. Es kommt zu Verfolgungen, zur Hexenjagd. Die Obrigkeit schreitet zur Tat, ein Gericht wird eingesetzt. Nur wer zugibt, mit dem Teufel im Bund zu sein, kann sich vor dem Galgen retten. Sind die Salemer noch bei Verstand? Was soll diese Auslöschungsdemonstration?
Regisseur Stefan Pucher ist ein Spezialist für die Befragung amerikanischer Mythen. Wenn im Land of Liberty die Vernunft außer Kraft gesetzt wird und die infame Lüge dominiert, muss nach den wahren Beweggründen gefragt werden, die zum totalen Ruin führen. Was ist da los?

Treffpunkt im Foyer um 17.45 Uhr
Besuch der Kostümwerkstatt um 18.00 Uhr
Theatervorstellung 19.30 - 22.25 Uhr




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
29.01.2019
Uhrzeit
18:00 - 22:25 Uhr
Ort
Thalia Theater, Alstertor, Hamburg