/ Kursdetails

222-10405 Akku vs. Brennstoffzelle: Vor- und Nachteile beim Einsatz in Fahrzeugen

Beginn Do., 27.10.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Sönke Harm
Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Alle reden von Wasserstoff: Wasserstoff hat als Energieträger historisch bedingt ein sehr positives und umweltfreundliches Image. Dagegen werden Akkumulatoren auf Basis der gegenwärtigen Lithium-Ionen-Technologie - spätestens nach der recht großen Verbreitung im Bereich der Elektromobilität - mittlerweile eher kritisch gesehen. Was bei einem Vergleich oftmals nicht in Betracht gezogen wird, ist der Gesamtwirkungsgrad von der Energieerzeugung über die Speicherung bis hin zur Nutzung zum Beispiel im Pkw. Zieht man diesen Gesamtwirkungsgrad mit in Betracht, fällt die Bilanz für den Wasserstoff als Energieträger deutlich schlechter aus. Der Vortrag startet mit einem Überblick über den Gesamtenergieverbrauch in Deutschland, zeigt Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede von Batterie-elektrischen Fahrzeugen und Fahrzeugen mit Brennstoffzelle auf und geht auf die jeweiligen CO2-Emissionen ein. Abschließend werden noch einige Aspekte zur Umweltverträglichkeit insgesamt kontrovers diskutiert.
Dr. Sönke Harm ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik (IEAP) der CAU zu Kiel. Nach seiner Promotion zum Dr. rer. nat. in Physik 1994 und Stationen am DESY in Hamburg und in der Elektronik- und Softwareentwicklung arbeitet er seit 2001 wieder am IEAP der CAU, Abteilung Oberflächenphysik.
In Kooperation mit der BUND Ortsgruppe Reinbek/Wentorf, dem Klimaschutzmanagement der Stadt Reinbek und der Stadtbibliothek Reinbek




Kursort

VHS, Raum 102

Klosterbergenstraße 2 a
21465 Reinbek

Termine

Datum
27.10.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Klosterbergenstraße 2 a, Volkshochschule, Raum 102