192-50602 Stress - Dauerstress - Schachmatt

Information zu Stress und zur Burnout-Prophlaxe

Beginn Di., 05.11.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 83,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Andrea Radvan

"Burnout" ein Wort, das immer mehr zu hören und zu lesen ist. Ein Modebegriff oder die Möglichkeit ein komplexes Beschwerde- und Leidensbild in einem Begriff zusammen zu fassen? Was verbirgt sich hinter "ausgebrannt"? Kann ich etwas dagegen tun? Und was?

Beginnen wir viel früher, denn das Burnout-Syndrom steht nicht plötzlich vor der Tür und sagt "Da bin ich!". Es kündigt sich an, Stück für Stück, zunächst sehr leise, kaum sicht- oder spürbar und wird mit der Zeit immer größer, bis es nicht mehr zu übersehen ist. Stehen zu Beginn so positive Dinge wie Tatendrang, Ehrgeiz und Erfolg im Vordergrund, so treten mit der Zeit negative Erscheinungen wie Müdigkeit, vermehrte körperliche Beschwerden, sozialer Rückzug und Stimmungstiefs auf. Wäre es nicht schön, wenn wir schon den Anfang sehen könnten und rechtzeitig die Notbremse ziehen?

In der heutigen schnelllebigen Zeit werden die Anforderungen an den einzelnen immer höher. Die Verantwortung steigt und damit auch die psychische Belastung. "Ich habe Stress." ist ein Satz und Gedanke, der schon fast normal ist und zum Alltag dazugehört. Aber er ist nicht normal und schon gar nicht gesundheitsförderlich. Was ist eigentlich Stress? Hat jeder den gleichen Stress? Ist Stress immer schlecht? Kommt Stress von außen oder innen? Was sind die Folgen? Was kann ich dagegen tun?

Inhalte
- Was ist Stress?
- physische und psychische Auswirkungen von Stress auf den Menschen
- psychische Erkrankungen, die durch Stress ausgelöst oder verstärkt werden können
- Wie erkenne ich Stressreaktionen?
- Wege, die ich gehen kann, wenn ich glaube, dass jemand betroffen ist.
- Austausch und Besprechung von Fallbeispielen aus der Praxis

Ziel dieser Informationsveranstaltung ist das Erkennen von ersten Anzeichen für Stress und psychischer Erkrankungen, die Entwicklung einer Sensibilität gegenüber diesen Themen und der Austausch über mögliche Hilfe, Unterstützung und Vorgehensweisen.

Dozentin: Dipl. Psychologin Andrea Radvan
In der Gebühr sind ein Skript und die Tagungsverpflegung enthalten!




Kursort

SMS

Am Ladenzentrum 6b
21465 Reinbek

Termine

Datum
05.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Am Ladenzentrum 6b, Service- & Meetingpoint Saxenwald, Am Ladenzentrum 6b